Vermögen in Form eines Renditefonds mit fester Laufzeit

Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, Mehrbedarfe entsprechend § 30 SGB XII sowie die einmaligen Bedarfe; Kranken- und Pflegeversicherung,

Moderator: Regelteam

Benutzeravatar
Charleen
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 13
Registriert: 11.08.2018, 22:20
Bewertung: 0

Re: Vermögen in Form eines Renditefonds mit fester Laufzeit

Ungelesener Beitragvon Charleen » 22.10.2018, 14:50

Ich bin doch hier im Forumteil für Grundsicherung (Sozialhilfe) für Erwerbsgeminderte.

Das sind meine FAkten. Bin dauerhaft ERwerbsgemindert
:happy-sunshine:
Mit lieben Grüssen von Charleen

Benutzeravatar
Charleen
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 13
Registriert: 11.08.2018, 22:20
Bewertung: 0

Re: Vermögen in Form eines Renditefonds mit fester Laufzeit

Ungelesener Beitragvon Charleen » 22.10.2018, 14:53

Schonvermögen schön und gut. Aber hier geht es ja um feste Summe von 10.000 Euro
Die Frage ist ja, können die einen zwingen irgendwie diesen Fond vorzeitig auflösen zu müssen, auch mit Verlusten ?
:happy-sunshine:
Mit lieben Grüssen von Charleen

Ghostwriter
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 112
Registriert: 05.06.2018, 07:22
Bewertung: 3

Re: Vermögen in Form eines Renditefonds mit fester Laufzeit

Ungelesener Beitragvon Ghostwriter » 22.10.2018, 16:08

hallo Charleen,

in meiner anderen Antwort hatte ich tatsächlich das Schonvermögen im SGB II (Hartz IV) aufgezählt. Im SGB XII (GruSi) ist das Schonvermögen auf die Summe von 5.000 € begrenzt.

Es kann also sein, das du deinen Fond - auch mit Verlust - aufkündigen und bis auf Schonvermögen aufbrauchen musst.

Gruß GW

Benutzeravatar
Charleen
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 13
Registriert: 11.08.2018, 22:20
Bewertung: 0

Re: Vermögen in Form eines Renditefonds mit fester Laufzeit

Ungelesener Beitragvon Charleen » 26.10.2018, 10:23

okay Danke Ghostwriter
:happy-sunshine:
Mit lieben Grüssen von Charleen

Benutzeravatar
Charleen
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 13
Registriert: 11.08.2018, 22:20
Bewertung: 0

Re: Vermögen in Form eines Renditefonds mit fester Laufzeit

Ungelesener Beitragvon Charleen » 07.11.2018, 14:54

Ich wollte euch der Form halber mal berichten, daß ich mal direkt bei der Firma des Fonds angefragt habe,
und diese mir bestätigt haben, daß in meinem Falle ausschliesslich ein Insolvenzverwalter an dieses Geld rankäme.
Kein Amt ist berechtigt, eine Kündigung dieses Fonds zu verlangen.

Bei Bedarf schicken die mir dann auch nochmal eine offizielle Bestätigung fürs Amt,
denn die kennen das also schon zu genüge.

Ja freut mich sehr das die Sache somit vom Tisch ist.


:D
Zuletzt geändert von Charleen am 07.11.2018, 14:55, insgesamt 1-mal geändert.
:happy-sunshine:
Mit lieben Grüssen von Charleen

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9067
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 41
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Vermögen in Form eines Renditefonds mit fester Laufzeit

Ungelesener Beitragvon w12 » 08.11.2018, 10:30

Hallo

Bei einem Vermögen, das nicht direkt verwertbar ist, wird die Prüfung erfolgen, ob innerhalb des Bewilligungszeitraums eine Verwertung erfolgen kann.
Sollte das der Fall sein, dann wird die Leistung darlehensweise erbracht.

Die Prüfung wiederholt sich, bzw. der Zeitpunkt für die Verwertbarkeit steht ja schon fest.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Umfang der Leistungen“