Sozialamt Anmelden

Fragen zu den Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts (§ 20 SGB II)

Moderator: Regelteam

Stefan34
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1
Registriert: 18.11.2019, 23:51
Bewertung: 0

Sozialamt Anmelden

Ungelesener Beitragvon Stefan34 » 19.11.2019, 00:17

Guten tag

Habe eine frage bitte ich hoffe ich kann hier gute anworten bekommen die mir weiter helfen werden. Habe seit knapp 5 jahren depresion psychische probleme bin beim jc angemeldet beziehe auch hartz4 arbeite seit jahren nicht mehr jetz will das jc einen amts artzt beauftragen ob ich noch erwerbsfähig bin wenn das so ist müsste ich ja zum sozialamt meine frage könnte ich mich von heute auf morgen also schon vorher beim jc abmelden und sozialhilfe direkt beantragen ? Oder sollte ich erst das gespräch mit dem amts artzt machen ich möchte von der jc raus ist es möglich abmelden und gleich sozialhilfe beantragen also praktich den ärztlichen attest wo andersder beantragen und damit zum sozialamt ich bedanke mich jetz schon für die anworten für weitere fragen werde ich anworten vielen dank. :D

Stefan34

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1888
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 43
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Sozialamt Anmelden

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 19.11.2019, 05:06

Hallo "Stefan34",

die Reaktion des Jobcenters ist nachvollziehbar. Es will wissen ob Du überhaupt noch erwerbsfähig bist.

Du kannst aber auch jetzt schon einen Antrag beim Sozialamt stellen. Du mußt dazu nicht warten, bis die durch das Jobcenter beauftrage amtsärztliche Begutachtung erfolgt. Zumal Du ja auch nicht wissen kannst, wie deren Ergebnis sein wird.

Für einen Antrag beim Sozialamt wäre es hilfreich, wenn Du Deinen gesundheitlichen Zustand mittels ärztlicher Dokumente belegen kannst. Aber auch dann gibt es keine Garantie, daß dem Antrag (sofort) stattgegeben wird.

Hast Du Anspruch auf Erwerbsminderungsrente? Durch das Sozialamt bzw. durch den Rententräger wird vermutlich auch eine ärztliche Begutachtung veranlaßt.

Theoretisch könnte man meinen, daß es simnvoller wäre, zu warten bis die durch das Jobcenter beauftragte Begutachtung stattfindet. Die Bearbeitung Deines Antrags auf Sozialhilfe könnte in etwa genauso lange dauern.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.


Zurück zu „Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts“