Als Vermieter Mieter über Jobcenter

Fragen zu den Leistungen für Unterkunft und Heizung (§ 22 SGB II)

Moderator: Regelteam

BBK-Burger
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 07.12.2018, 11:26
Bewertung: 0

Als Vermieter Mieter über Jobcenter

Ungelesener Beitragvon BBK-Burger » 07.12.2018, 11:43

Hallo an alle! Welche Gefahren bestehen bei einem Mieter, der über das Jobcenter direkt an den Vermieter bezahtl wird? Kann man bei fehlenden Miteingängen auch das Jobcenter kontaktieren und Beschwerde einlegen?

mfg und Danke

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1768
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 40
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Als Vermieter Mieter über Jobcenter

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 07.12.2018, 11:51

Hallo BBK-Burger,

Du meinst vermutlich, daß das Jobcenter die Miete für einen Leistungsempfänger direkt an den Vermieter überweist.

Vertragspartner des Vermieters ist immer der Mieter und nicht das Jobcenter!

Wenn' also Probleme gibt, muß sich der Vermieter aus rechtlicher Sicht an den Mieter halten. Er kann sich natürlich auch an's Jobcenter wenden, wenn z.B. die Miete ausbleibt. Vertragspartner bleibt jedoch der Mieter.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9318
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Als Vermieter Mieter über Jobcenter

Ungelesener Beitragvon w12 » 07.12.2018, 14:04

Hallo BBK-Burger,

wenn das Jobcenter direkt an den Vermieter bezahlt, dann ist es bereits über den fehlenden Eingang bei ihm informiert.
Deine Beschwerde interessiert niemanden.
Das Jobcenter darf dir auch keine Informationen geben.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

BBK-Burger
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 07.12.2018, 11:26
Bewertung: 0

Re: Als Vermieter Mieter über Jobcenter

Ungelesener Beitragvon BBK-Burger » 12.12.2018, 16:44

Aber ist es nicht auch im Interesse des Jobcenters, dass das Mietgeld für seinen Zweck eingesetzt und nicht verpulvert wird?

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9318
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Als Vermieter Mieter über Jobcenter

Ungelesener Beitragvon w12 » 12.12.2018, 17:32

Hallo BBK-Burger

Das ist unerheblich.

Es ist aber nicht Erfüllungsgehilfe des Vermieters.

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Wohnen mit Hartz IV“