Untermiete und Harzt 4?

Fragen zu den Leistungen für Unterkunft und Heizung (§ 22 SGB II)

Moderator: Regelteam

FelixB
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2
Registriert: 20.06.2018, 18:06
Bewertung: 0

Untermiete und Harzt 4?

Ungelesener Beitragvon FelixB » 20.06.2018, 18:15

Hallo,

ich wohne in einer WG und habe einen Untermietvertrag für ein möbliertes Zimmer für 300€. Jetzt habe ich mein Studium beendet und möchte wegen der Krankenversicherung erstmal direkt Harzt 4 beantragen.
Allerdings überweise ich nicht der Hauptmieterin die Miete, sondern jmd anderem, weil mir das so gesagt wurde.

Jetzt habe ich die Angst, dass ich die 300€ für mein Zimmer nicht vom Jobcenter bekomme, weil ich keine Mietzahlungen nachweisen kann.
Ein Freund hat mir empfohlen, einen neuen Untermietvertrag zu machen und ab jetzt der Hauptmieterin die Miete zu überweisen?

Habe schon gelesen, dass das Jobcenter bei Untermietverträgen sehr streng ist und den Hauptmietvertrag und weiteres verlangen würde.

Oder sollte ich die Hauptmieterin bitten, meine Miete zu reduzieren, damit das Jobcenter es wahrscheinlicher anerkennt?

gruß Felix

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9379
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 50
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Untermiete und Harzt 4?

Ungelesener Beitragvon w12 » 20.06.2018, 18:28

Hallo FelixB

Sehr merkwürdige Regelung.

Im Untermietvertrag ist doch geregelt, wer die Miete bekommt.

Riecht irgendwie nach “Umgehung von Vorschriften“.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

FelixB
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2
Registriert: 20.06.2018, 18:06
Bewertung: 0

Re: Untermiete und Harzt 4?

Ungelesener Beitragvon FelixB » 20.06.2018, 18:34

Im Studium war mir das relativ egal, weil ich von meinen Eltern finanziert wurde.

hätte das so damals nicht akzeptieren sollen...
aber was mache ich jetzt? ich hab ja nur den Nachteil.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2761
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 28
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Untermiete und Harzt 4?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 20.06.2018, 21:43

Moin, Moin Felix B,

verstehe Dein Problem nicht. Du hast einen Untermietvertrag und überweist an XY. Den Nachweis hast Du über Deine Bankbelege und fertig. Warum sollte Dir das Jobcenter dann Probleme bereiten?

Die Vermieterin kann nur bestätigen, dass XY Ihr Hauptmieter ist. Was die beiden miteinander machen ist deren Ding.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1904
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 43
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Untermiete und Harzt 4?

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 21.06.2018, 06:15

Hallo FelixB,

FelixB hat geschrieben:Jetzt habe ich die Angst, dass ich die 300€ für mein Zimmer nicht vom Jobcenter bekomme, weil ich keine Mietzahlungen nachweisen kann.

was steht denn im Verwendungszweck der Überweisungen? Geht daraus hervor, daß es sich um Deine Untermiete handelt?

Ansonsten würde ich mir vom Hauptmieter schriftlich bestätigen lassen, daß dieser die Untermiete immer pünktlich bekommen hat via Überweisung an Person X. Das sollte reichen.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.


Zurück zu „Wohnen mit Hartz IV“