Diskussion zur Regeländerung der Diskussionsthread

Moderator: Regelteam

CuttySark

Re: RA für Klage beim Sozialgericht?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 04.02.2012, 09:22

Moin, Moin Edi,

lassen wir die Kirche im Dorf. Wessen Brot ich esse dessen Herr ich bin oder wie w12 so schön sagt < Das ist das gute an modernen Diktaturen >.
Leider klappt das mit den Diktaturen ja nicht mehr so gut in der letzten Zeit.
Die Diktatoren haben Abfluggelüste siehe Tunesien, Ägypten, Libanon, Irak und auch der Herr Assad überlegt samt Familie in die Türkei zu gehen.

Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.

Also begrüßen und verabschieden wir uns höflich um dem Diktator zu gefallen. Lach!

Aber mal ehrlich....Ich denke wir können uns hier nicht beschweren oder besser, ich kann es nicht.

Ganz liebe Grüße
(die Verabschiedung ist nicht automatisch erstellt worden)

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9318
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: RA für Klage beim Sozialgericht?

Ungelesener Beitragvon w12 » 04.02.2012, 13:36

Hallo CuttySark

Deshalb habe ich ja den Begriff “moderne Diktatur“ gewählt.

Unter anderem zeichnen sich diese auch dadurch aus, dass es keine Konzentration mehr auf Einzelpersonen gibt.

Sie könnten sich durchaus unter den Decknamen “Regierung“ oder “Märkte“ verstecken. :mrgreen:

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark

Re: RA für Klage beim Sozialgericht?

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 05.02.2012, 08:07

Moin, Moin w12,

deswegen sind diese aber genauso gefährdet, zumindest in meinen Augen. Diktaturen sind immer zeitlich begrenzt und abhängig von Gegebenheiten. Ändern sich die Umstände brechen Regierungen und Märkte zusammen.
Kann aber trotzdem mit Eurer Art der Diktatur umgehen.

Gruß

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7247
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Diskussion zur Regeländerung

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 05.02.2012, 17:54

Liebe Besucher und Mitglieder des Forum Sozialhilfe,

Dies ist der Diskussions-Thread zur Regeländerung Die Regeln des Forums wurden ergänzt!!.

Da die Diskussion in einem "sachfremden" Thread geführt wurde, habe ich die betreffenden Beiträge hier angehängt. Ich hoffe ihr seit damit einverstanden und im eurem Sinne.

Freundliche Grüße
Uwe Kruppa
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.

CuttySark

Re: Diskussion zur Regeländerung der Diskussionsthread

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 06.02.2012, 15:24

Grüß Dich Uwe,

warum sollten wir über verständliche Dinge reden. Du und w12 wollt es so haben und es ist ja auch wirklich kein Problem die Begrüßungsformel und die Verabschiedungsformel automatisch einzubinden.
Da mach Dir mal keinen Kopf drüber.

Wie bemerkte w12 so treffend < moderne Diktatur >.

Dir einen schönen Tag


Zurück zu „Ideen und Anregungen für das Forum“