Begleitperson ins Seminar?

Moderator: Regelteam

Ascuro
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1
Registriert: 29.12.2018, 10:59
Bewertung: 0

Begleitperson ins Seminar?

Ungelesener Beitragvon Ascuro » 29.12.2018, 11:17

Hallo liebe Community,

ich habe da eine etwas spezielle Frage. Ich nehme demnächst an einem Seminar welches sehr kostspielig ist. Jedoch bin ich aufgrund meiner Sehbehinderung auf eine Begleitperson, an unbekannten Orten, zwingend angewiesen. Ich habe versucht mit dem Veranstalter zu reden jedoch gab dir mir nur einen 10% Rabatt für die Begleitperson :( Das ganze Seminar kostet mich so Insgesamt 3200€. Hatte jemand von euch schon mal ein ähnliches Problem? Gibt es vielleicht ein rechtliche Regelung zu solchen Dingen? Es ist ja Unfair das jemand der keine Einschränkungen hat das Seminar ohne eine solche hohe summe bezahlen zu müssen alleine besuchen kann. Was ich ja auch machen würde aber leider nicht geht.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9280
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Begleitperson ins Seminar?

Ungelesener Beitragvon w12 » 29.12.2018, 13:30

Hallo Ascuro

Kann man so schlecht was zu sagen.

Ist das Seminar zwingend zur Erlangung oder Erhalts eines Arbeitsplatzes erforderlich.

Würde die zweite Person von diesem Seminar profitieren oder warum stellt sich der Anbierer so an.

Wäre die Anwesenheit dieser Person während des Vortrages überhaupt notwendig.

Mal an den Blindenverein wenden.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Forum für offene Diskussionen zu sonstigen Themen“