Seite 1 von 1

LSG Berlin-Brandenburg (L 34 AS 1650/18 B ER vom 19.8.18)

Verfasst: 11.10.2018, 11:56
von Karo
Hallo!

hat dieses Urteil irgendeinen Wert, wenn man nicht in Berlin wohnt, sondern in NRW im Umkreis von Düsseldorf?
Kennt jemand ähnliche Urteile aus NRW?

Gruß
Karo

Re: LSG Berlin-Brandenburg (L 34 AS 1650/18 B ER vom 19.8.18)

Verfasst: 11.10.2018, 13:03
von Ghostwriter
Hallo Karo,

es ist zwar löblich, wenn du ein Aktenzeichen im Betreff eingibst, aber es wäre hilfreich, kurz das Problem zu schildern. Nicht jeder ist bereit, er lang und breit ein Aktenzeichen rauszusuchen, durchzulesen und dann zu antworten.!

Gruß GW

Re: LSG Berlin-Brandenburg (L 34 AS 1650/18 B ER vom 19.8.18)

Verfasst: 12.10.2018, 05:12
von Heinrich
Hallo Karo,

soweit ich mich auskenne, gilt das Urteil nur für Berlin und Brandenburg. Für NRW dementsprechend nicht.

Wenn Du nähere Infos willst, solltest Du erwähnen, worum es in dem Urteil geht.

Ich für meinen Teil bin kein Gesetzes- und Urteils-Googler.

H.

Re: LSG Berlin-Brandenburg (L 34 AS 1650/18 B ER vom 19.8.18)

Verfasst: 12.10.2018, 11:19
von Pete123
Service: https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/es ... &sensitive

Karo hat geschrieben:Hallo!

hat dieses Urteil irgendeinen Wert, wenn man nicht in Berlin wohnt, sondern in NRW im Umkreis von Düsseldorf?


Du kannst dich bei einer Klage darauf berufen,mehr "Wert" hat dieses Urteil in einem anderen Bundesland aber auch nicht.Denn bindend für andere Bundesländer sind Urteile von Landessozialgerichten eben nicht.

Re: LSG Berlin-Brandenburg (L 34 AS 1650/18 B ER vom 19.8.18)

Verfasst: 12.10.2018, 12:10
von Mark16
Jedes Urteil ist ja auch nur auf den Einzelfall ausgelegt, da kann man sich nicht pauschal drauf berufen :)