Die Suche ergab 9283 Treffer

von w12
25.06.2019, 12:58
Forum: Wohnen mit Hartz IV
Thema: Doppelt Miete zahlen, zwei Hauptmieter
Antworten: 10
Zugriffe: 298

Re: Doppelt Miete zahlen, zwei Hauptmieter

Hallo Editierer Grundsätzlich kann natürlich weder das Jobcenter noch der Betreuer von dir verlangen, einen Nachmieter zu suchen. Ob euer Verhältnis eine moralische Verpflichtung begründen würde, ist dabei uninteressant. Du bist auch weiterhin für deinen Mietanteil (ja sogar Gesamtmiete) verantwortl...
von w12
22.06.2019, 11:02
Forum: Hilfe zum Lebensunterhalt
Thema: Zuschüsse für Neues Zimmer?
Antworten: 17
Zugriffe: 559

Re: Zuschüsse für Neues Zimmer?

Hallo Rabbitmaker Du bist ja sicherlich durch deinen Alltag “gestählt“ worden. Also, zwei Ohren, und sinnentleerte Beiträge z.B. eines/einer Heinrich folgenlos passieren lassen. Deine Frage(n) dürften beantwortet worden sein. Falls nicht bereits geschehen, wäre ggf. noch die Übernahme des Mietaufwan...
von w12
21.06.2019, 16:26
Forum: Hilfe zum Lebensunterhalt
Thema: Zuschüsse für Neues Zimmer?
Antworten: 17
Zugriffe: 559

Re: Zuschüsse für Neues Zimmer?

Hallo Ghostwriter gez. Ghostwriter Um zu verhindern, dass Hassmails und Fakenews unser Forum überschwemmen, bist du es jetzt oder nicht. Oder bist du ein "Agent Provocateur" der Bundesregierung? Ich könnte natürlich auch behaupten, dass du einer bist. Beweisen muss man ja solche Anschuldig...
von w12
21.06.2019, 15:41
Forum: Hilfe zum Lebensunterhalt
Thema: Zuschüsse für Neues Zimmer?
Antworten: 17
Zugriffe: 559

Re: Zuschüsse für Neues Zimmer?

Hallo Rabbitmaker Für verbrauchte Möbel kommt das Amt nicht auf. Für die anderen Teile einen Antrag auf Erstausstattung stellen (vor Kauf!). Fernseher wurde (leider) höchstrichterlich als nicht notwendig betrachtet. Wenn man die Elite so täglich auf der Mattscheibe sieht, könnten die betroffenen Men...
von w12
21.06.2019, 15:33
Forum: Wohnen mit Sozialhilfe
Thema: Genehmigung für den Umzug um der Obdachlosigkeit zu entkommen
Antworten: 15
Zugriffe: 575

Re: Genehmigung für den Umzug um der Obdachlosigkeit zu entkommen

Hallo gotoxy1986 Der Gesetzgeber hat – auf Grund der Zuständigkeitsprobleme – diese im § 22 SGB ii geregelt. Das neue Jobcenter ist für die Mietkaution und die normalen Leistungen incl. Miete zuständig. Lediglich für Wohnungsbeschaffungskosten und Umzugskosten wäre die Zusage des alten Amtes notwend...
von w12
21.06.2019, 11:53
Forum: Wohnen mit Sozialhilfe
Thema: Genehmigung für den Umzug um der Obdachlosigkeit zu entkommen
Antworten: 15
Zugriffe: 575

Re: Genehmigung für den Umzug um der Obdachlosigkeit zu entkommen

Hallo Zunächst, wer hat was gesagt? Das alte Jobcenter oder hat das neu zuständige Jobcenter nach der Genehmigung gefragt? Hat das neue Jobcenter die Mietübernahme abgelehnt? Grundsätzlich ist die Meinung von Ghostwriter richtig. Eine Genehmigung ist nicht erforderlich. Selbst bei U25 hat durch das ...
von w12
13.06.2019, 12:36
Forum: Wohnen mit Sozialhilfe
Thema: Antrag auf Grundsicherung
Antworten: 9
Zugriffe: 1138

Re: Antrag auf Grundsicherung

Halllo holliwutt

Die Frage nach den persönlichen Verhältnissen steht ja am Anfang (Ehepartner, etc.).

Die Frage nach den Personen, die in der Wohnung leben ist wichtig, da dein Anteil entweder kopfteilig bewilligt wird oder ggf. geprüft werden muss, ob dein Anteil angemessen ist.

Gruß
w12
von w12
12.06.2019, 19:36
Forum: Wohnen mit Sozialhilfe
Thema: Waschmaschine Defekt ,Recht auf Anhörung
Antworten: 4
Zugriffe: 525

Re: Waschmaschine Defekt ,Recht auf Anhörung

Hallo

Natürlich Darlehen nach § 37 SGB XII!

Pardon.

Gruß
w12
von w12
12.06.2019, 13:16
Forum: Wohnen mit Sozialhilfe
Thema: Waschmaschine Defekt ,Recht auf Anhörung
Antworten: 4
Zugriffe: 525

Re: Waschmaschine Defekt ,Recht auf Anhörung

Hallo J-DILLA

Die Ablehnung als Beihilfe ist korrekt.

Du kannst einen Antrag auf ein Darlehen nach § 31 SGB XII stellen.

Gruß
w12
von w12
07.06.2019, 12:18
Forum: Umfang der Leistungen
Thema: Mehrbedarf für Behinderte und Minijob
Antworten: 6
Zugriffe: 2388

Re: Mehrbedarf für Behinderte und Minijob

Hallo sonne653 Das solltest du mit deiner(m) SachbearbeiterIn besprechen. Nach § 30 SGB XII Absatz 4 kann der Mehrbedarf auch noch für eine Übergangszeit (in der Regel bis zu 3 Monaten) gezahlt werden. Deine Abmeldung von der Werkstatt ist eine Änderung, die leistungsrelevant ist. Ich hoffe, dass du...

Zur erweiterten Suche