Die Suche ergab 39 Treffer

von Christiane M.
30.10.2018, 23:30
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Wohngeldantrag bei monatlichem Verbrauch von Vermögen
Antworten: 19
Zugriffe: 1995

Re: Wohngeldantrag bei monatlichem Verbrauch von Vermögen

Hi, es gibt was zu berichten: Wohngeld wurde mittlerweile genehmigt.

Danke für Eure Hilfe!
von Christiane M.
30.10.2018, 12:52
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?
Antworten: 13
Zugriffe: 1309

Re: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?

Danke Rolf, Sagen wir mal so, um der Bargeldabschaffung entgegen zu wirken, ist es ja eine gute Sache, wenn man nichts mehr online und mit Kreditkarte zahlt, sondern nur noch bar. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Amt es einfach akzeptiert, wenn nach deren Berechnung das Geld schneller verbrau...
von Christiane M.
30.10.2018, 02:43
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?
Antworten: 13
Zugriffe: 1309

Re: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?

Also ich sehe da keinen Unterschied. Ob nun vom Konto auf einmal 1500 Euro für ein Bett abgehen oder ob 1500 Euro abgehoben werden, um irgendwo in einem Geschäft ein solches Bett bar zu zahlen- es fehlen 1500 Euro am Vermögensbestand. Die SBs sind ja nicht blöd - die rechnen sich aus, wie lange Summ...
von Christiane M.
29.10.2018, 22:26
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?
Antworten: 13
Zugriffe: 1309

Re: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?

Moin, Moin w12, mir stellt sich die Frage, was eine wirtschaftliche Verwendung des Geldes (Erbe) ist. Gibt es dazu Druckstücke? Wenn ich mir eine Küche mit allem Schnickschnack kaufe und 10.000 € bezahlen muss, ein Auto anschaffe. 5.000 € Anzahlung + Leasingraten. Ich das Geld versaufe......... Lie...
von Christiane M.
29.10.2018, 22:06
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?
Antworten: 13
Zugriffe: 1309

Re: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?

Hallo Christiane M., Ich habe mich einfach gewundert, warum das eine Abteilung verlangt, die lediglich für das Bildungs- und Teilhabepaket vom Kind zuständig ist. aus meiner Sicht hätte es gereicht, wenn Du dem Jobcenter einmal schriftlich nachweisbar mitgeteilt hättest, daß Du aufgrund eines Erbes...
von Christiane M.
21.10.2018, 09:57
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?
Antworten: 13
Zugriffe: 1309

Re: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?

Hallo Christiane, es ist sogar üblich, bei jedem Weiterbewilligungsantrag die Kontoauszüge der letzten 3 Monate vorzulegen! Gruß GW Ja schon klar, so kenn ich das auch bei den Weiterbewilligungsanträgen. Das war nicht meine Frage. Ich habe mich einfach gewundert, warum das eine Abteilung verlangt, ...
von Christiane M.
20.10.2018, 16:55
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?
Antworten: 13
Zugriffe: 1309

Warum Kontoauszüge der letzten zwei Monate vorlegen -- gängige Praxis bei Leistungseinstellung?

Hallo, ich hab mal eine Frage, da mir was recht seltsam erscheint. Ich bin vorläufig aus dem Bezug von GruSi rausgefallen, mit mir auch mein Kind. Das Kind hat bisher Leistungen für Bildung & Teilhabe erhalten. Da ich auch dieser Stelle mitgeteilt habe, dass mein Kind aus dem Paket ausscheidet, ...
von Christiane M.
16.10.2018, 00:15
Forum: Einkommen und Vermögen
Thema: Wohngeldantrag bei monatlichem Verbrauch von Vermögen
Antworten: 19
Zugriffe: 1995

Re: Wohngeldantrag bei monatlichem Verbrauch von Vermögen

Moin Christiqne M, bitte lies: https://www.unterhalt.net/kindesunterhalt/unterhaltsvorschuss.html Wohnsitz bzw. der gewöhnliche Aufenthalt liegt in Deutschland Der/ die Unterhaltspflichtige kommt den Zahlungen des gesetzlichen Mindestunterhalts (Unterhalt für Minderjährige) nach § 1612a Abs. 1 BGB ...

Zur erweiterten Suche