Die Suche ergab 6 Treffer

von werner230953
15.02.2017, 19:34
Forum: Wohnen mit Hartz IV
Thema: Warmwasseraufbereitung-Etagenheizung
Antworten: 2
Zugriffe: 2404

Re: Warmwasseraufbereitung-Etagenheizung

Hallo, danke für die Info.

MfG werner
von werner230953
14.02.2017, 22:21
Forum: Wohnen mit Hartz IV
Thema: Warmwasseraufbereitung-Etagenheizung
Antworten: 2
Zugriffe: 2404

Warmwasseraufbereitung-Etagenheizung

Hallo im Forum, ich benötige einen Rat. Vor 2 Monaten habe ich als Einzelperson eine 46 m² Wohnung bezogen mit Zusage vom Jobcenter. Ich legte damals eine Mietbescheinigung vor, wo steht das die Warmwasseraufbereitung mittels Etagenheizung und Gas aufbereitet wird. Ferner steht da, das Warmwasser wi...
von werner230953
05.06.2016, 20:36
Forum: Fragen und Antworten zu anderen Themen, wie...
Thema: Eingliederungsvereinbahrung
Antworten: 8
Zugriffe: 4808

Re: Eingliederungsvereinbahrung

Hallo in die Runde, danke für eure Antworten. Ich denke auch das die E.V so nicht Ok ist. Auch die ARGE hat zu warten bis die Ausländerbehörde endlich den Aufenthalttitel erteilt. Zumal das JobCenter darüber informiert ist das sobald der Aufenthalt gesichert ist auch der Status auf erwerbsfähig erte...
von werner230953
04.06.2016, 23:07
Forum: Fragen und Antworten zu anderen Themen, wie...
Thema: Eingliederungsvereinbahrung
Antworten: 8
Zugriffe: 4808

Eingliederungsvereinbahrung

Hallo, ich habe folgende Fragen zu einer Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt. Ein Brasilianer hat Anfang Oktober 2015 in Sau Paulo einen Antrag auf Familiennachzug gestellt, da dieser nicht bis Mitte Dezember bearbeitet war, ist er als Tourist zu seiner Frau und den beiden Kindern nach Deu...
von werner230953
29.06.2014, 15:28
Forum: Wohnen mit Hartz IV
Thema: ARGE fordert Wohnungsumzug
Antworten: 5
Zugriffe: 2765

ARGE fordert Wohnungsumzug

Hallo, ich habe folgendes Problem. Nach meiner Scheidung im Jahre 2006 erhielt ich einen Wohnberechtigungsschein der Stadt für eine etwas größere Wohnung die von der ARGE als angemessen genehmigt wurde. Nun erhielt ich vor 3 Wochen eine Aufforderung mich dazu zu äußern, ich habe der ARGE mitgeteilt ...
von werner230953
27.06.2013, 19:19
Forum: Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts
Thema: Fahrkostenerstattung
Antworten: 13
Zugriffe: 7889

Fahrkostenerstattung

Ich hatte auf Grund einer Einladung durch die ARGE, Fahrkosten geltend gemacht und mein Ticket 2000 angegeben.

Ist es richtig das die ARGE nicht prozentual Zahlen muss, da ich Inhaber eines Ticket 2000 bin?
Mir wurde erklärt das die Ablehnung auf §309 Abs.4 Sozialgesetzbuch beruht.

MfG
werner230953

Zur erweiterten Suche