Wohnungssuchend

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

Katja2

Wohnungssuchend

Ungelesener Beitragvon Katja2 » 19.09.2006, 18:36

Bei mir bzw uns ist alles etwas verquwer. Ich 33 und meine jungs 9 und 2 suchen eine "angemessene Wohnung" es werden auch reichlich angeboten, aber leider immer über Markler. Diesen kann ich mir nicht leisten und meine Nachfrage bei meinem "Sach"bearbeiter war auch negativ. D.h. sollte ich bis Dezember keine Wohnung gefunden haben (3zimmer bis 546inkl plus Heizkosten) werde ich mit zwei (echt tollen) Jungs auf der Straße stehen müssen?

Ich bin echt erleichtert das ich hier meine Fragen stellen kann!!!

Nachtgrabb
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 489
Registriert: 30.09.2006, 13:37
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Kontaktdaten:

Re: Wohnungssuchend

Ungelesener Beitragvon Nachtgrabb » 19.09.2006, 20:54

Hallo,
ob Maklergebühren zu den "notwendigen" Umzugskosten gehören, ist regional unterschiedlich. Wenn der Wohnungsmarkt entspannt ist, dann sind diese Kosten eben nicht notwendig.

Wenn du nachweisen kannst, dass du trotz Bemühungen keine angemessene Wohnung finden konntest, muss man dir weiterhin die tatsächliche Miete als Bedarf anerkennen.
Gruß,
Nachtgrabb


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zu Hartz IV (SGB II)“