Halbwaisenrente

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

sabi

Halbwaisenrente

Ungelesener Beitragvon sabi » 19.09.2006, 11:34

Hallo,
mein Mann ist vor 3Wochen gestorben. Wir lebten seit 9 jahren getrennt.Er lebte zwar seit Jahren auf der Strasse, hat aber vorher 15 Jahre gearbeitet und gut verdient. Jetzt meine Fragen:

Wieviel Halbwaisenrente bekommen meine beiden Söhne?
Der grosse ist 18 und sucht eine Lehrstelle. Er bekommt Geld vom AA.
Der andere ist 11 jahre.
Wird die Waisenrente angerechnet? Ich bin Hartz4 Empfängerin.
Und wie siehts mit meiner Rente aus? Wird die auch angerechnet?
Wird ja eh nicht soviel Rente sein!!!!!

Vielen Dank schon mal im voraus!!!!
LG Sabi

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7256
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Re: Halbwaisenrente

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 19.09.2006, 12:56

Hallo „sabi“...

Die Höhe der Halbwaisenrente richtet sich nach dem Einkommen deines verstorbenen Mannes. Sodas hier unmöglich ein, auch annähernd, genauer Betrag genannt werden kann.

Dein 18jähriger Sohn hat z. Zt. keinen Anspruch auf die Halbwaisenrente. Denn Halbwaisenrente wird bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gezahlt. Darüber hinaus längstens bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres bei einer Schulausbildung oder Berufsausbildung, Ableistung eines freiwilligen sozialen oder eines freiwilligen ökologischen Jahres oder Behinderung sofern bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden.

Die Rentenzahlung wird als Einkommen mit den Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV) verrechnet werden.

Näheres zur Halbwaisenrente erfährst du unter der URL: http://www.deutsche-rentenversicherung.de

Gruß

Uwe Kruppa


(Aufgrund akuten Zeitmangels kann ich zurzeit auf Anfragen nur vereinzelt und in verkürzter Form antworten. Ich bitte hierfür um Verständnis)
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zu Hartz IV (SGB II)“