einige fragen wg. erster neuer wohnung mit kindern etc.

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

sahalusoli

einige fragen wg. erster neuer wohnung mit kindern etc.

Ungelesener Beitragvon sahalusoli » 15.09.2006, 12:39

hallo!
mein ex freund ist vor kurzem ausgezogen. wir lebten bis dahin zusammen, ich bin u25, und habe zwei kinder, eines von ihm. ich sollte mit auf den mietvertrag, kam es aber nie.. er hat viel gelogen, was ich auch von kollegn und dem vermieter erfuhr..
zu ende august/anfang september machte mein ex komische bemerkungen das ide wohnung wohl gekündigt sei, aber er de snoch paar monate aufrecht erhält, so bis ende des jahres, das ich in ruhe was finden kann..
da ich seine gamnzen lügen ja schon kannte, rief ich beim vermieter an... die wohnung urde wegen nichtzahlens zu ende spetmeber gekündigt.....
es war denen egal das wir drinne wohnen, da wir nicht uaf dem mietvertrag stehen... meine x meinte er hätte mir schon noch rechtzeitig bescheid gegeben!!!! wahrscheinlich 2wochen vorher!!
nun hab ich dank super unterstützung eine sbekannten eine wohnung gefunden... war nun bereits mehrmals beiim amt, elider sind die recht unfreundlich, und ich konnt sagen was ich wollte, daher wollt ich mich hier mal umhören, damit ich weiss was ich da sagen muss/kann, und insgesamt was ich noch tun sollte...
wir sind nun auf dem stnad, das die die mietbescheinigung haben wollen, diesen bekomme ich nun zusammen mit dem mietvertrag *freu* zugeschickt..
nun der erste punkt:
ich habe diese 9seiten bekomemn wo ich des ausfüllen muss was ich für abschluss hab etc.pp. und wo ich bewerbungen mit beilegen soll..halt die meldung für arbeitssuchende.. ds sollte ich zusammen mit dem rest dann machen/abgeben..
mein sohn ist 3monate alt.. muss ich jetzt ernsthaft mcih als arbeitssuchend melden, damit mir die miete gezahlt wird?? was ist mit der erziehungszeit? ist ja ok das ich arbeiten gehen soll, hab hier durch kontakte sogar auch ne möglihkeit an was zu kommen das soll net des problem sein, aber doch net jetz wo mein sohn gerade mal 3monate ist!!!
wie man also erkennt-ich hab vorher kein hartz IV bezogen-finde das net so toll hätte ja auch lieber eigenes geld, aber mein sohn is gerade 3monate geworden, das muss net sein... wie hält es sich damit?? wie muss das bewerbungsschreibende s man beifügen muss aussehen? kanni ch zuerst n hartz IV antrag alleine wegen miete einreichen, und das hier nachreichen, oder muss es tatsächlich gleichzeitig???

dann die nächste frage.. wie sieht es mit der kaution aus? wo kann ich da was beantragen? wie läuft das ab???

es ist das erste mal das ich alleine eine wohnung beziehe, mir steht also doch erstausstattung zu, oder??? wie läuft das ab?

würde mich freuen wenn mir hier wer helfen könnte, tipps geben könnte, alternativen oder was auch immer!
danke euch vielmals

mulle228

Re: einige fragen wg. erster neuer wohnung mit kindern etc.

Ungelesener Beitragvon mulle228 » 15.09.2006, 16:13

Zunächst mal zur Arbeitssuche:
Wer Kinder unter 3 Jahren erzieht, braucht nicht arbeiten zu gehen. Wenn du trotzdem was machst, ist es nicht schlimm, du bist dazu aber nicht verpflichtet.
Nun zur Wohnungssuche: Laß dich von der Arge beraten, wie hoch die sog. "Angemessene Miete" bei dir ist (für 3 Personen, wenn ich dich richtig verstanden habe). Dabei handelt es sich um die Kaltmiete, also ohne Nebenkosten. Wenn die Miete niedrig genug ist, stimmt die Arge dem Mietvertrag zu, und du bekommst die gesamte Miete gezahlt (ohne Zusatzkosten wie Garage oder Autostellplatz, obwohl jetzt ja ein Auto sogar erlaubt ist).
Zusätzlich werden noch die Nebenkosten übernommen.
Zum Thema Kaution denke ich, daß du das bei der Arge beantragen kannst, wird möglicherweise aber nur als Darlehn gewährt. Vielleicht wissen andere da mehr.
Die Erstausstattung für die Wohnung kannst du auch als einmalige Beihilfe beantragen.

Ich wünsche dir viel Erfolg!
Mfg
mulle228


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zu Hartz IV (SGB II)“