Wurde bei Auszahlung vergessen!

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

Dagmar Christine

Wurde bei Auszahlung vergessen!

Ungelesener Beitragvon Dagmar Christine » 07.09.2006, 23:40

Hallo!
Habe folgendes Problem. Habe am 31. August festgestellt dass kein Alg II auf meinem Konto eingegangen war und bin dann gleich hin zum Arbeitsamt (am 31. noch). Antwort: Man hat mich vergessen und man weiss auch nicht warum. Kollegin macht die Auszahlung fertig. Nun sitz ich da und hab nix mehr. Hätte noch nicht mal meine Miete zahlen können, wenn meine Mum mir nicht ausgeholfen hätte. Wie lang soll man da denn warten? Außerdem, gibts da net ein Programm in dem ich als Empfänger gespeichert bin??? Wie kann mich denn da vergessen? Bin grad am verzweifeln.

A guats Nächtle
Dagmar

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7263
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Re: Wurde bei Auszahlung vergessen!

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 09.09.2006, 00:27

Hallo „Dagmar Christine“...

Zuerst möchte ich mich für die späte Beantwortung deiner Frage entschuldigen.

Wenn du bis Dienstag noch kein Geld auf deinem Konto hast. Dann stelle einen Antrag auf Auszahlung eines Vorschusses gem. § 42 SGB I.

Einen entsprechenden Antragsvordruck findest du hier im „INFO – BEREICH“ Rubrik Musterschreiben unter der URL: http://www.forum-sozialhilfe.de/infos/i ... ml?nr=179&

Gruß

Uwe Kruppa

(Aufgrund akuten Zeitmangels kann ich zur Zeit auf Anfragen nur vereinzelt und in verkürzter Form antworten. Ich bitte hierfür um Verständnis)
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.

Dagmar Christine

Re: Wurde bei Auszahlung vergessen!

Ungelesener Beitragvon Dagmar Christine » 09.09.2006, 10:08

Hallo Uwe Kruppa,
danke für die Antwort. Hab gestern nochmal kurz angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass die Zahlungen eingestellt wurden. Jedoch ohne ersichtlichen Grund. Werde jetzt am Montag gleich hingehen und mal schauen ob die mir einen Scheck ausstellen können. Hoffe es sehr.
Wünsch allen ein schönes Wochenende.
Gruß Dagmar

Gerd aus Berlin
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2468
Registriert: 30.09.2006, 13:29
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Kontaktdaten:

Zum Thema

Ungelesener Beitragvon Gerd aus Berlin » 09.09.2006, 18:44

>(Aufgrund akuten Zeitmangels kann ich zur Zeit auf Anfragen nur
vereinzelt und in verkürzter Form antworten. Ich bitte hierfür
um Verständnis)

Naja, dafür beantwortest du die Anfragen aber doch recht regelmäßig und tiefgründig, Uwe.

Wie soll das erst werden, wenn du wieder Zeit hast? Grasssche Ausmaße?

Beeindruckte Grüße aus Berlin, Gerd

oledouble

Na, wennze vom Amte sone Antwort kriechst, ...

Ungelesener Beitragvon oledouble » 09.09.2006, 19:58

N`abend Dagmar Christine

... dann erforsche Dein Gewissen und bereite Dich für den Fall der unbefleckten Moral dennoch auf alle etwaigen Eventualitäten vor!

Ganz umsonst wird die Leistung sicher nicht eingestellt worden sein, was natürlich nicht bedeutet, dass Du Dreck am Stecken hast ...

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7263
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Re: Zum Thema

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 09.09.2006, 20:21

Hallo Gerd,

Du solltest doch am besten wissen wie meine Texte „normalerweise“ Aussehen. Ich erinnere mich da nur an meine Ausführungen zum „Schlechterstellungsverbot“ Teil 1 und 2 (http://www.forum-sozialhilfe.de/board/s ... p?id=66976) ;-).

Außerdem, wenn ich nicht antworte, wer dann?

Schönes Wochenende noch !

Gruß

Uwe
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.

Gerd aus Berlin
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2468
Registriert: 30.09.2006, 13:29
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Kontaktdaten:

Zum Thema

Ungelesener Beitragvon Gerd aus Berlin » 09.09.2006, 21:17

Ja, Uwe, das hat schon Grasssches Format, dein Beispiel an B.E.! Du solltest wirklich mal über das Verfassen eines Standardwerks nachden. Vielleicht in einem Sabatical-Jahr:-).

Als Lektor für deine (wenigen) Standardfehler empfielt sich dann

mit Gruß Gerd aus Berlin

Dagmar Christine

Re: Na, wennze vom Amte sone Antwort kriechst, ...

Ungelesener Beitragvon Dagmar Christine » 09.09.2006, 21:57

Guten Abend,
also, ich hab im Juli ganze 25 Euro dazuverdient(welche ich immer noch nicht erhalten habe und deshalb auch wieder alleinerziehende "NUR-HAUSFRAU" bin). Hab die Arbeitgeberbescheinigung auch ganz brav dahingetragen und sonst hat sich an meiner Situation NICHTS verändert. Und wegen der 25 Euro stellt man ja nicht gleich ein, oder doch??? Und schon garnicht ohne Bescheid!
Tschüß
Dagmar


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zu Hartz IV (SGB II)“