Kindergeldzuschlag

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

SimoneL
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 137
Registriert: 30.09.2006, 13:42
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Kindergeldzuschlag

Ungelesener Beitragvon SimoneL » 06.09.2006, 16:52

Hallo @all,

meine Tochter und ich haben heute jeweils einen Fortzahlungsantrag erhalten und wurden darin aufgefordert den Kindergeldzuschlag zu beantragen. Wir wohnen in einer Wohnung, haben aber immer mitgeteilt eine WG zu sein.

Soweit ich weiß, war man bisher vom Zuschlag ausgeschlossen, wenn man ALG II bezogen hat.

Ich beziehe komplett ALG II und meine Tochter (19) aufstockendes ALG II zum Azubigeld.

Sie bekommt auch das Kindergeld seit sie 18 ist direkt überwiesen. Der Abzweigung hat die Familenkasse aber nicht zugestimmt, Jobcenter rechnet aber das KG bei meiner Tochter und nicht bei mir an.

Wer müßte denn dann überhaupt den Kindergeldzuschlag beantragen, sie oder ich, Kindergeldberechtigte bin ja wohl bei der Familienkasse weiterhin ich ?!

Der Antrag wird aber denke ich sowieso abgelehnt werden oder hat sich da was geändert - aufgrund der gesteigerten Unterhaltsfplicht bis 25, wenn die Kinder noch Zuhause wohnen ?! *grübel*

Habe im Net einen Antrag gefunden, welcher extra für Personen ist, welche ALG II beantragt haben.

Was muß man denn noch beilegen ?

Freue mich auf eure Antworten.

LG Simone aus Berlin
Der Weg ist das Ziel !

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7256
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Re: Kindergeldzuschlag

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 06.09.2006, 17:29

Hallo „Simone“...

Den Antrag auf Kinderzuschlag musst du stellen. Obwohl deine Tochter Leistungen nach dem SGB II erhält, wäre der Kinderzuschlag vorrangig zu gewähren.

Neben dem Antragsformular wären noch beide ALG II – Bescheide und die Einkommensnachweise beizufügen.

Alles Wissenswertes zum Kinderzuschlag (einschl. der Antragsformulare und Ausfüllhinweise) findest du auch unter der URL: http://www.arbeitsagentur.de/nn_248718/ ... __nnn=true

Gruß
Uwe Kruppa

(Aufgrund akuten Zeitmangels kann ich zur Zeit auf Anfragen nur vereinzelt und in verkürzter Form antworten. Ich bitte hierfür um Verständnis)
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.

SimoneL
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 137
Registriert: 30.09.2006, 13:42
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kindergeldzuschlag

Ungelesener Beitragvon SimoneL » 06.09.2006, 20:10

Hallo Uwe,

danke für Deine schnelle Antwort.

Du hast mir sehr weitergeholfen.

Der KG-Zuschlag wird dann sicherlich je nach Einkommen berechnet, ich suche mal im Net.

LG Simone aus Berlin
Der Weg ist das Ziel !


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zu Hartz IV (SGB II)“