Ich beantrage zum ersten mal ALGII und bräuchte Hilfe!

Archiv der Beiträge von 1999 bis 30.09.2006. Nur Leseberechtigung

Moderator: Regelteam

v8_1000

Ich beantrage zum ersten mal ALGII und bräuchte Hilfe!

Ungelesener Beitragvon v8_1000 » 24.10.2005, 21:05

Hallo alle miteinander!



Zu meiner Situation:



Ich bin 25 Jahre alt und mache zur Zeit mein Abitur an der Erwachsenenschule nach. Zuletzt habe ich nach einer misslungenen Selbstständigkeit im Hafen gearbeitet. Dies jedoch aufgrund der Auftragslage und meines Status als Hilfsarbeiter nur sehr sporadisch, wodurch es mir nicht annähernd möglich war genügend Geld für Wohnung und Unterhalt zu verdienen. Wenn ich nun nach Jobs suche fällt es mir immer wieder schwer einen zu finden, beziehungsweise angenommen zu werden, da ich durch das Abitur zeitlich relativ eingeschränkt bin. An drei Tagen in der Woche gehe ich in den frühen Abendstunden zur Schule und habe noch mal einiges mehr an Wochenstunden für Hausaufgaben und Lerngruppen aufzubringen, was es mir schwer macht jeden Job ohne Weiteres anzunehmen. Das Abitur hat halt Priorität und kostet mich viel Zeit, da ich es aufgrund der Verspätung einfach sehr gut machen MUSS . Weiterhin ist es so, dass ich bei meinen Eltern gemeldet bin, jedoch schon seit geraumer Zeit (ca. 2 Jahre) nicht mehr dort wohne. Ich wohne eigentlich bei meiner Freundin (Studentin, bezieht Bafög) Ich wohne dort jedoch nicht „offiziell“ da dies ihr Bafög beeinträchtigen würde. Bislang ging das auch ganz gut, doch langsam ist das kein Zustand mehr. Ich muss zusehen, dass ich mich selbst versorge, bin auch bereit zu arbeiten, doch ist es wie gesagt schwer etwas passendes zu finden.



Meine Fragen:

1. Was gebe ich in meinem Antrag an unter Bedarfsgemeinschaft? Bin ich durch die Meldung bei meinen Eltern

in einer solchen wohnend? Muss ich sie dort angeben auch wenn ich schon lange nicht mehr dort wohne?

2. Sind meine Eltern unterhaltspflichtig?

3. Ist es überhaupt realistisch einen Antrag zu stellen?

4. Was bedeutet unter Punkt II „Persönliche Verhältnisse“ die Unterbringung in eine stationäre Einrichtung?

5. Wo wohne ich nach den gegebenen Punkten?

6. Wie funktioniert die Suche nach einer Wohnung über die Arge wenn ich bislang keine eigene habe?





Ich danke über jede Hilfe und glaubt mir das alles fällt mir nicht leicht….



P.S. : Bei Fragen zu meinem Text, nur zu, wenn sie helfen Missverständnisse zu klären



Gruß



Peter *
Zuletzt geändert von w12 am 20.09.2012, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klarnamen entfernt

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9342
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Ich beantrage zum ersten mal ALGII und bräuchte Hilfe!

Ungelesener Beitragvon w12 » 20.09.2012, 11:07

Hallo liebe Forenmitglieder

Da auf dieser Beitrag im „Archiv“ unbeantwortet blieb, dient diese Mitteilung dazu, ihn aus der Hauptzeile “unbeantwortete Fragen“ zu entfernen.

Selbstverständlich kann jederzeit eine neue Diskussion gestartet werden.

Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Archivierte Fragen und Antworten zu Hartz IV (SGB II)“