Zinsen vergessen mitzuteilen

Fragen zu Einkommen und Vermögen (§§ 11, 12 SGB II)

Moderator: Regelteam

Sonnenblume1
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 28
Registriert: 17.06.2018, 08:40
Bewertung: 0

Zinsen vergessen mitzuteilen

Ungelesener Beitragvon Sonnenblume1 » 19.09.2019, 20:48

Hallo ihr Lieben.
Ich muss euch mal eine Frage stellen.
Ich habe einen bei Erstantrag angegebenen Bauspartrag gekündigt und habe ihn mit Zinsen aufs Girokonto überwiesen bekommen.
Tüdelig wie ich war, vergaß ich die Zinsen,200 Euronen, dem JC mitzuteilen.
Die haben es jetzt aber bemerkt und mich aufgefordert das nachzuweisen.
Ich habe denen jetzt alles geschickt.
Peinlich.
Bisher lief alles gut mit meinem JC.
Was habe schlimmstenfalls zu befürchten, abgesehen davon, dass man mir das wieder abzieht.
VG

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2701
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 25
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zinsen vergessen mitzuteilen

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 20.09.2019, 06:37

Moin Sonnenblume1,

was soll Dir passieren? Nichts, Fehler können passieren. Wenn Du dieses Beipiel liest wirst Du es sehen. Gegnstand ist versuchter Totschlag:

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 3cba5.html

Also nur Mut!

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Sonnenblume1
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 28
Registriert: 17.06.2018, 08:40
Bewertung: 0

Re: Zinsen vergessen mitzuteilen

Ungelesener Beitragvon Sonnenblume1 » 20.09.2019, 07:05

Moin Cutty.
Was soll mir passieren?
Anzeige? Anhörung, weiß der Kuckuck.

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1819
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 41
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Zinsen vergessen mitzuteilen

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 20.09.2019, 11:52

Hallo "Sonneblume1",

bei einem Betrag von 200 € glaube ich nicht, daß Dir viel passiert. Wie groß war denn der zeitliche Abstand zwischen Erhalt der Zinsen und dem Zeitpunkt, an dem das JC die Zinsen bemerkt hat?

Betreffs Konsequenzen ... ich würde maximal von einer Ordnungswidrigkeit ausgehen. Wenn überhaupt. Du solltest glaubhaft darlegen können, daß Du es schlicht vergessen hast.

H.
Zuletzt geändert von Heinrich am 20.09.2019, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

Sonnenblume1
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 28
Registriert: 17.06.2018, 08:40
Bewertung: 0

Re: Zinsen vergessen mitzuteilen

Ungelesener Beitragvon Sonnenblume1 » 20.09.2019, 12:37

Da lagen 4 Monate zwischen.
Bausparvertrag aufgelöst und mit Zinsen aufs Girokonto wo es jetzt noch ist. Kann alles belegen.
Schlichtweg vergessen die Zinsen zu melden, aber nach Aufforderung nachgeholt.
Die können ihr zuviel gezahltes Geld gerne zurück haben.
Was heisst Ordnungswidrigkeit? Wie wird das in der Regel bei denen abgewatscht?

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1819
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 41
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Zinsen vergessen mitzuteilen

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 20.09.2019, 14:20

Hallo "Sonneblume1",

Sonnenblume1 hat geschrieben:Da lagen 4 Monate zwischen.
Bausparvertrag aufgelöst und mit Zinsen aufs Girokonto wo es jetzt noch ist. Kann alles belegen.
Schlichtweg vergessen die Zinsen zu melden, aber nach Aufforderung nachgeholt.
Die können ihr zuviel gezahltes Geld gerne zurück haben.
Was heisst Ordnungswidrigkeit? Wie wird das in der Regel bei denen abgewatscht?

für meine Begriffe klingt das alles recht positiv. Teile denen das doch genau so mit, sofern nicht schon geschehen.

Ordnungswidrigkeit heißt Ordnungswidrigkeit. Mußt Du mal nach googeln.

Ich glaube aber nicht, daß das irgendwie geahndet wird. Mußt Du aber abwarten. Niemand kann Dir das versprechen.

Hast Du denn schon einen Bescheid über die Anrechnung des Geldes bekommen?

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

Sonnenblume1
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 28
Registriert: 17.06.2018, 08:40
Bewertung: 0

Re: Zinsen vergessen mitzuteilen

Ungelesener Beitragvon Sonnenblume1 » 20.09.2019, 14:47

Das war erst kürzlich.
Wahrscheinlich haben die noch nicht mal den Brief geöffnet, den ich persönlich abgab.
Ich mach mit immer in die Hose aus Schiss vor Strafe.
4 Monate ist ne lange Zeit....ich Trottel.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2701
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 25
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Zinsen vergessen mitzuteilen

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 20.09.2019, 16:41

Moin Sonnenblume,

mach Dir mal nicht ins Höschen.

Aus der Ballade <Archibald Douglas> - Theodor Fontane 1854

so komme, was da kommen soll, und komme, was da mag.«

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Sonnenblume1
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 28
Registriert: 17.06.2018, 08:40
Bewertung: 0

Re: Zinsen vergessen mitzuteilen

Ungelesener Beitragvon Sonnenblume1 » 20.09.2019, 17:08

So, mal bisschen gelesen
Es kann trotz nachträglicher Angabe und Rückzahlung zu einer Anhörung kommen, einer Verwarnung oder und einem Bussgeld.

Hat das schon jemand hier erlebt?

Sonnenblume1
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 28
Registriert: 17.06.2018, 08:40
Bewertung: 0

Re: Zinsen vergessen mitzuteilen

Ungelesener Beitragvon Sonnenblume1 » 20.09.2019, 17:10

Ach Cutty... ..
Ich habe da aber gar keinen Bock drauf, aber sollte ich irgendwelche Schreiben bekommen, mit denen ich nichts anfangen kann, melde ich mich.
Lg


Zurück zu „Einkommen und Vermögen“